Frühkindliche Bildung

18 Monate – 5 Jahre

Slider

Positive frühe Bildungserfahrungen legen den Grundstock für Erfolg im Leben. Kinder sehen dann lebenslanges Lernen als selbstverständlich an und sind gerüstet für die Herausforderungen im 21. Jahrhundert.

Der Lehrplan in unseren Kindergärten basiert auf dem weltweit anerkannten International Early Years Curriculum (IEYC) für Kinder im Alter von 2-5 Jahren. Die vier Lernbereiche sind: Unabhängigkeit und Interdependenz, Kommunikation, Entdecken, Gesundheit und Wohlbefinden. Dieser ganzheitliche Lernansatz folgt der Reggio Emilia-Philosophie kindorientierten und individualisierten Lernens. Wir möchten Kinder sozial und emotional stärken und sie ermutigen, ihrem natürlichen Forscherinstinkt zu folgen. Spannende Lerneinheiten regen ihre Neugier an und werfen unzählige Fragen auf. In kreativer Teamarbeit und gestützt auf die individuellen Kompetenzen der Kinder suchen wir dann nach möglichen Antworten. Bei uns dürfen Kinder kleine Forscher, Entdecker, Erfinder oder Unternehmer sein!

Reggio-Pädagogen unterstützen und begleiten unsere Kinder in ihren Lernprozessen. Dabei ist die Bildungspartnerschaft zwischen Eltern, Pädagogen und Kindern unverzichtbar. Durch Wertschätzung ihrer Ideen und Werke reifen unsere Kinder zu selbstbewussten Erwachsenen. Sie erwerben Lebenskompetenz und sind fähig, Unbekanntem kreativ zu begegnen und sich mit neuen Anforderungen auseinanderzusetzen. Kreativität ist ein Innovationsmotor und Kennzeichen einer zeitgemäßen Pädagogik.

Rettungsprojekt

Projektabschluss

Der Lernbaum

Die Bereiche des Lernens lassen sich mit einem Baum vergleichen. Ein Baum ohne Wurzeln kann nicht wachsen, und so legen wir großes Gewicht auf die Wurzeln der Bildung. Wir vermitteln unseren Schülerinnen und Schülern die Eigenschaften, die sie zum Erfolg im Leben brauchen: ein positives Selbstbild, persönliche und soziale Kompetenzen, die Fähigkeit, selbständig zu lernen und Beziehungen aufzubauen.

Wort und Schrift

Lesen und Schreiben sind der Schlüssel zu guter Bildung. Spielerisch fördern wir Lesen und Schreiben auf Englisch, Chinesisch und Deutsch.

Motivation

An den Interessen der Kinder orientierte Lerneinheiten, praktische Erfahrung durch eigenes Tun, Interaktion und -Austausch auch online, Förderung von Fantasie und Forscherdrang – all das macht Lernen für Kinder interessant.

Phonetik

Das systematische Erlernen von Aussprache wird bei uns ernst genommen und ist eingebettet in spielerische Aktivitäten.

Wortschatz

Durch Projektarbeit erwerben unsere Kinder einen umfangreichen und differenzierten Wortschatz.

Unser Tagesablauf

Anm.: Kann in den verschiedenen Klassen leicht variieren,
die Zeiten für Bringen und Abholen aber bleiben gleich.

Möchten Sie mehr erfahren?

X